Über mich

uebermich

Über mich

Meine Begeisterung für alternative Heilkunde begann schon in meiner Jugend. Auf einer langen Reise nach dem Abitur 1984 befasste ich mich zunächst mit der ayurvedischen Heilkunde, danach folgte die Ausbildung zur Yogalehrerin beim Förderverein für Yoga und Ayurveda unter Prof. Dr. Rocque Lobo in München. Seit 1987 unterrichte ich fortlaufend Yoga und interessiere mich für alle Therapieformen, die mit dem Körper arbeiten.

Eine eigene schwere Krankheit bestärkte mich im Entschluss, selbst Heilpraktikerin zu werden, und die Entscheidung für die Klassische Homöopathie als Therapieform fiel schnell. 1990 eröffnete ich, nach der Ausbildung und Prüfung am Gesundheitsamt, meine eigene Vollzeitpraxis. Nach all der Zeit bin ich immer noch fasziniert von der Wirksamkeit und Heilkraft der homöopathischen Arzneimittel, und das Lernen hört nie auf! In den letzten 25 Jahren besuchte ich dafür viele Fachfortbildungen, seit ca. 10 Jahren praktiziere ich innerhalb der Klassischen Homöopathie die Richtung der sog. „genuinen Homöopathie“, die sich an den alten Meistern (Hahnemann und seinen damaligen Schülern) orientiert. Diese Herangehensweise nach dem sog. „Symptomenlexikon“ hat sich für mich als zuverlässigste und erfolgreichste Methode bewährt. Seit 2004 bin ich bei der SHZ als Klassische Homöopathin zertifiziert.

Um meine Arbeit, wo nötig, therapeutisch zu unterstützen, folgten nach Fortbildungen in Systemischer Therapie und Körpertherapie die Ausbildung in Focusing beim Deutschen Ausbildungsinstitut für Focusing (DAF) von 2011 – 2014.

Ehrenamtliche Arbeit

Besonders am Herzen liegt es mir, die Homöopathie auch dort Menschen zugänglich zu machen, wo besondere Not herrscht.

So arbeite ich seit 2007 im Rahmen von Homöopathen ohne Grenzen e.V. (HOG) für das Kenia-Projekt, seit 2012 als Projektleiterin. In diesem Projekt bildet HOG seit über 10 Jahren traditionelle Hebammen und andere im Gesundheitsbereich tätige Menschen in der homöopathischen Behandlung von hauptsächlich akuten Krankheiten (Blutungen, Infektionen, Erste-Hilfe u.a.) aus. So kann dort medizinische Hilfe an Orte gebracht werden, wo es sonst kaum welche gibt.

Viel mehr Information über HOG und die verschiedenen Projekte gibt es unter homoeopathenohnegrenzen.com, besuchen Sie unsere Webseite mit Bildern, Berichten und Videos zum Projekt in Kenia und allen anderen Projekten!

Außerdem unterstütze ich seit der Gründung von „Homöopathie in Aktion“ (HIA) 1996 mit meiner Arbeit die Behandlung von Menschen in finanzieller Not, die sich normalerweise eine homöopathische Behandlung kaum leisten könnten.

Angesichts der Flüchtlingsströme wurde 2015 von HOG und HIA ein neues Projekt gegründet, „Homöopathie für Flüchtlinge in Deutschland“. Ergänzend zur schulmedizinischen Behandlung haben die Geflüchteten hier die Möglichkeit, sich ganzheitlich bei körperlichen und seelischen Beschwerden, z.B. durch Folgen von Traumata, unentgeltlich von erfahrenen HomöopathInnen behandeln zu lassen. Zusammen mit anderen homöopathischen HeilpraktikerInnen und Ärztinnen bin ich in der Regionalgruppe für den Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen aktiv.

Auch hierzu nähere Informationen auf obiger Webseite

„Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode, um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln. Die Regierung muss sie in unserem Land fördern und unterstützen. Genauso wie mein Prinzip der Gewaltlosigkeit niemals scheitern wird, enttäuscht auch die Homöopathie nie. Aber die Anhänger der Homöopathie könnten infolge falscher Anwendung der homöopathischen Prinzipien versagen. Dr. Hahnemann besaß einen genialen Geist und entwickelte eine Methode, in der es KEINE Begrenzung gibt, um das menschliche Leben zu retten. Ich verneige mich in Ehrfurcht vor seinem Können und vor dem großartigen Werk, welches er schuf.“

Mahatma Gandhi, 1936

Lebenslauf

Geboren 1964 in Nürnberg.  Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter.

1984 Abitur

1985 – 87 Ausbildung zur Yogalehrerin beim Förderverein für Yoga und Ayurveda, München (IPSG / Integriertes Psychosomatisches Gesundheitstraining)

Seit 1987 regelmäßiges Unterrichten von Yoga

1988 /89 Ausbildung an der Heilpraktikerschule Böhm, Nürnberg

1989 Heilpraktikerprüfung am Gesundheitsamt Nürnberg und Lizenz zur Ausübung der Heilkunde

Seit 1990 eigene Praxis in Vollzeit

Seit 1996 Mitglied und ehrenamtliche Arbeit bei „Homöopathie in Aktion“

Seit 2004 Zertifizierung bei der „Stiftung Homöopathie-Zertifikat“ als Klassische Homöopathin

Seit 2007 Mitglied und ehrenamtliche Arbeit bei „Homöopathen ohne Grenzen / Kenia-Projekt“

Von 2011 bis 2014 Ausbildung in „Focusing“ beim DAF, Deutsches Ausbildungsinstitut für Focusing

Seit Beginn meiner Ausbildung zahlreiche Fortbildungen in den Bereichen Homöopathie, Psychotherapie, systemischer Therapie, Körpertherapie, Yoga und Zen-Meditation.

Mitglied beim Berufsverband VKHD (Verband Klassischer Homöopathen Deutschlands)

zertifikat