Kosten

Die Kosten

Private Kassen, Beihilfen und Zusatzkassen übernehmen, je nach Vertrag, die Kosten komplett oder zum Teil, bitte informieren Sie sich vorher über ihren jeweiligen Tarif. Die gesetzlichen Krankenversicherungen erstatten bisher leider nichts für eine Homöopathische Behandlung bei Heilpraktikern.

Gerade für Kinder lohnt es sich eigentlich immer, eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abzuschließen – die Tarife hierfür liegen meist unter 10 € im Monat, die Rechnungen werden dabei oft zu 80 % erstattet. Informieren Sie sich hierfür bei Ihrer Krankenkasse, die evtl. einen günstigen Tarif für eine Zusatzversicherung anbietet. Für Erwachsene kostet dies deutlich mehr und lohnt sich nicht immer.

homöopathische Mittel

In meiner Rechnungsstellung orientiere ich mich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) und gehe von einem Stundensatz von 80.-€ aus.

Die Kosten für eine homöopathische Erstanamnese

Die homöopathische Erstanamnese beinhaltet ein ausführliches Gespräch und eine Befragung über die Beschwerden, ggf. die Durchsicht von Befunden  und evtl. eine eingehende Untersuchung. Danach folgt die Auswertung und Suche nach dem am besten passenden homöopathischen Arzneimittel („homöopathische Repertorisation“).

Die Kosten hierfür richten sich nach der Dauer:

  • bei Kindern dauert eine Anamnese einschließlich der Repertorisation meist zwischen 60 und 120 Minuten
  • bei Erwachsenen eher zwischen 90 und 150 Minuten.

So liegen die Kosten in der Regel zwischen 80.-€ und 200.-€.
Deutlich kürzere oder längere Zeiten werden entsprechend angeglichen.

Die Folgebehandlungen dauern je nach Beschwerden zwischen 20 und 60 Minuten und finden meist alle 4 – 6 Wochen statt. Ich berechne diese nach Zeitaufwand pro angefangene 10 Minuten, auch hier von 80.-/Std. ausgehend.

Telefonische Beratungen kosten auch je nach Zeitaufwand zwischen 6.- und 12.-€ (von 5  bis zu 10 Minuten) und bei längeren Telefonaten auch mal bis zu 40.-€ (ca. 30 Minuten) –  je nach Zeitaufwand.

In Notfällen bin ich auch am Wochenende oder am Abend gut erreichbar. Die Kosten hierfür liegen zwischen 15.- und 25.-€

Akutbehandlungen brauchen zwar auch eine detaillierte Beschreibung der Symptome, dies dauert aber nie so lange wie eine chronische Anamnese. Die Kosten hierfür, ggf. einschließlich einer Untersuchung, richten sich wiederum nach der benötigten Zeit (meist zwischen 10 und 30 Minuten) – egal, ob am Telefon oder in der Praxis.

Versäumte Termine ohne Absage berechne ich mit 25.-€, versäumte Anamnesetermine wegen der langen Ausfallzeit mit 50.-€.


Wenn Sie sich aus nachvollziehbaren Gründen die Behandlungskosten nicht leisten können, sich aber dennoch sehr eine ganzheitliche homöopathische Behandlung wünschen, sprechen Sie mich an. Mir ist sehr daran gelegen, niemanden des Geldes wegen abweisen zu müssen, und bisher haben wir dafür immer Lösungen gefunden!